Wortnebel

Wörter, ob gesprochen oder geschrieben, sind so eine Sache. Sie helfen uns, miteinander zu kommunizieren, uns zu verständigen, können Klarheit bringen. Gleichzeitig können sie die Dinge  verkomplizieren, zu Missverständnissen führen, uns in den Verstand bringen und aus dem Kontakt. Sprache ist eben „nur“ eine Technologie und wird von jedem Menschen…

Continue reading

Arbeit

Was verbindest Du mit diesem Wort? Was bedeutet Arbeit für Dich? Denkst Du dabei an Freude und Ausgelassenheit? Mir kommt immer öfter in den Sinn, dass ich das Wort „Arbeit“ nicht sehr mag – jedenfalls so, wie ich es als oftmals verstanden wahrnehme: Arbeit im Gegensatz zu Freizeit. Arbeit im…

Continue reading

Nichtwissen

Ist Dir schon einmal in den Sinn gekommen, dass Dein Wissen Dir im Weg stehen könnte? Dabei ist Wissen doch so wichtig! Wir lernen von Kind an, Wissen anzusammeln. Sobald ich sprechen konnte schleuderte ich meinen Eltern, wenn sie mir etwas beibringen wollten, gerne entrüstet entgegen: „Weiss ich schon!“ Nun…

Continue reading

Land der langen weißen Wolke

Aotearoa, Land der langen weißen Wolke, nennen die Maori Neuseeland. Es stimmt, die Wolken hier sind tatsächlich lang und weiß, oder jedenfalls sehr speziell. Unzählige Bilder habe ich davon in letzter Zeit gemacht, und meine Freunde behaupten deshalb mit stolzgeschwellter Brust, Neuseeland habe die besten Wolken. Heute will ich Dir…

Continue reading

Ausser Kontrolle

Ist Dir schon einmal aufgefallen, welche Anstrengungen Du unternimmst, um die Kontrolle zu behalten? Oder eher: Um das Gefühl von Sicherheit aufrecht zu erhalten, das Dir den Eindruck vermittelt, Du hättest Kontrolle – über Dein Leben, Deine Arbeit, Deine Beziehung(en), etc.? Daran ist nichts auszusetzen. Es könnte jedoch sein, dass es…

Continue reading

Angst Freude

Ein weiterer Gedanke zum vorigen Beitrag: Das Gefängnis bauen wir uns meist selbst. Vielleicht sogar immer.  Ich bin in den letzten Tagen durch ziemlich viel Angst gegangen und stellte wieder einmal fest, dass mein Umgang mit der Angst darüber entscheidet, wie frei ich bin. Weiche ich ihr aus? Gehe ich in eine…

Continue reading

Von Gefängnissen

In den vergangenen Wochen ist so vieles geschehen, das ich teilen will und gleichzeitig fühle ich Angst, dadurch zu transparent und damit verletztlich zu werden. Ich will Menschen dazu ermutigen, ihr Sein zu leben und sich nicht von äußeren Einflüssen konditionieren zu lassen. Das Internet ist eine wunderbare Plattform, um…

Continue reading

Freude

Elisabeth Neumann, Kommunikationsexpertin, Lebens-Surferin und Freude-Botschafterin aus Hawaii (www.actioncommunication4u.com, Twitter, Instagram @urneum), teilt in diesem Kopfstand-Interview ihre Freude mit uns. Viel Freude beim Anschauen oder Lesen – lasst euch anstecken! Hallo Elisabeth, was ist für Dich Freude? Freude ist für mich, wenn ich im Moment leben kann; wenn ich spielen…

Continue reading

Singende Herzen

Dieser Tage liegt Inspiration in der Luft. Die hat, finde ich, eine Menge mit dem Herzen zu tun. Dazu eine kleine Geschichte, vom Leben geschrieben: Neulich wachte ich morgens auf, sah aus dem Fenster und stellte erfreut fest, dass entgegen des angekündigten Regens die Sonne fröhlich schien. Intuitiv kam mir…

Continue reading

Im Zentrum

Ich lerne momentan, an der Drehscheibe zu töpfern. Besonders wichtig ist dabei, den Tonklumpen zu Beginn auf der Drehscheibe zu zentrieren, also dafür zu sorgen, dass die Masse gut zentriert liegt, so dass das Werk ebenmäßig werden kann. Ohne eine gelungene Zentrierung eiert der Ton unter Deinen Händen herum und…

Continue reading